Der Verein wurde am 20.03.1963 im Gasthaus Adler in Oberlengenhardt gegründet.

 

Die damaligen Gründungsmitglieder waren: Helmut Klausing, Edith Roller, Gottlieb Roller, Käthe Roller, Erika Klein geb.Schönhardt, Gisela Straub, Charlotte Schneller, geb. Theden, Kurt Umbeer, Leonore Umbeer,

Noch anwesend waren: Ilse Roller, Wilhelm Roller, Dr. Peter Straub, Jutta Dotzek, Bernhard Dotzek, Erich Kraft.

 

Der Monatbeitrag betrug DM 0.50 für Kinder und Jugendliche und DM 1.- für Erwachsene, der Betrag wurde damals noch monatlich in bar bezahlt.

        

 

Es gab damals nur einen Schlüssel für die Turnhalle, der musste immer bei der Familie Richard Bayerbach abgeholt und wieder zurück gebracht werden. Erstaunlich ist, dass damals im Vertrag von der Gemeinde stand: dass Rauchen im gesamten Gebäude ist verboten.

Von 1968 bis 1976 hat der Verein „geruht“ Gründe dafür sind nicht bekannt.

 

Ab 1977 wieder Neubeginn, die damaligen Verantwortlichen waren:

1.Vorsitzender : Helmut Klausing, 2. Vorsitzender Toni Wagner

Kassierer: Renate Arndt-Grosshans – immer noch Barzahlung! Überweisung wurde von den Mitgliedern abgelehnt.

Schriftführerin: Inge Arndt

Turnwart Männer: Siegfried Arndt und Bernhard Dotzek

Jugendleiter: Herbert Söhner und Berthold Ensel.

Turnwartin Frauen: Irene Horsch und Renate Arndt -Grosshans

Kinderturnen: Lore Umbeer und Jutta Dozek

 

1981 wurden dann Siegfried Arndt 1. Vorstand und Hilde Bayerbach als 2. Vorstand

gewählt, auch wurden in diesem Jahr die ersten gemeinsamen Trainingsanzüge angeschafft, sowie das Vereinslogo kreiert.

 

1982 hat Renate Arndt-Grosshans das Kinder.-und Jugendturnen übernommen und die Prüfung zum Übungsleiter im Breitensport absolviert.

 

1984 gab es eine neue Sparte mit Krafttraining, das von Ewald Ehnis geleitet wurde

und  den Aufbau einer Tischtennisabteilung für Kinder unter der Leitung von Walter und Heidi Horsch.

 

1984 wurde Siegfried Kraft neuer Kassierer, er löste Thomas Ehnis ab.

 

1988 wurde das Krafttraining und die Tischtennisabteilung wegen mangelnder Beteiligung wieder aufgelöst.

 

1990 Die Sparte Ski nordisch wird gegründet, die dann langsam aufs Mountain Bike überging – damaliger Leiter war Holger Schneller.

 

1992 wurde Renate Ehnis als neuer 2. Vorstand gewählt.

 

1992 fand das erste Mountainbike-Rennen in Oberlengenhrdt statt.

 

1994 Kündigung beim Schwäbischen Skiverband dann Eintritt in den

 Bund Deutscher Radfahrer.

 

1995 Gründung einer Triathlon Mannschaft unter Führung von Manfred Erlenmaier, leider hat sich die Abteilung nicht lange gehalten.

 

1996 dann auch Namensänderung von Sparte Ski nordisch in Abtl. Biken unter der Leitung von Jörg Fader.

 

1998 hat Renate Arndt-Grosshans die Prüfung zum Sportabzeichen-Prüfer gemacht.               

 

2000  Abteilung Männerturnen: Hans Wiersbitzki wird neuer Abteilungsleiter und   Vera Lüscher Pressewart.

 

2001 wird eine Walking-Gruppe unter der Leitung von Irene Horsch gegründet.

 

2002 macht Irene Horsch ihren Basic-Instractor für Nordic Walking.

 

2003 Gründung der Freizeit Radsportgruppe und AOK Radsportgruppe: Abteilungsleiter: Eugen Waidelich.

 

2007 wird Birgit Schneller 2. Vorstand.

 

2011 ist der TVO im World Wide Web vertreten

 

2013 Abteilung Männerturnen: Thomas Nothacker wird neuer Abteilungsleiter und Sandra Humboldt Pressewart.

 

2015 Philipp Kraft löst seinen Vater als Kassier ab

       und Vera Lüscher wird neuer Pressewart.

 

2017 Katrin Fader löst Vera Lüscher als Pressewart ab.

2018  Nach 37 Jahren übergibt Siegfried Arndt sein Amt als
          1.Vorsitzender an Jörg Fader.